Flying-Dirndl in Nebelberg

Mutige Kandidatinnen für den Wettbewerb gesucht

Im Rahmen des großen Nebelberger Zeltfestes, das heuer ganz im Zeichen der 20jährigen Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Sportunion steht findet am Samstag, 21. Juli 2012 mit Beginn um 20.30 Uhr ein einzigartiger Wettbewerb statt. Mutige „Menscha“ in feschen Dirndln sind gefragt. Sie müssen von einem Jägerstand in ca. 4 Meter Höhe in die Tiefe (einen großen Heuhaufen) springen. Die beste Performance, die beste Show bzw. das trendigste Auftreten wird von einer Jury bewertet. Dem Einfallsreichtum der Starterinnen sind keine Grenzen gesetzt – ob in langer „Omaunterhose“ oder in fetziger „Red-Bull-Aufmachung“ – alles ist erlaubt. Die zahlreichen Zuseher kommen sicherlich auf ihre Rechnung, werden doch die Dirndlflüge in Superzeitlupe auf eine große Videowall übertragen.

Die Siegerin kann sich mit dem Titel „Miss Flying-Dirndl 2012“ schmücken und wird von Kopf bis Fuß mit der neuesten Trachtenmode aus dem Hause MarJo in Oberzell ausgestattet. Übrigens – Startgebühr gibt es keine und die Anzahl der Teilnehmerinnen ist mit zehn beschränkt. Also – wer sich zuerst meldet – ist dabei!

Mutige Kandidatinnen können sich ab sofort bewerben. Auf Facebook unter www.facebook.com/zeltfest.nebelberg kann man nähere Informationen zum Bewerb erfahren. Für Detailauskünfte steht Heinrich Pfoser am Gemeindeamt Nebelberg unter der Telefonnummer 07287/7640-13, pfoser@nebelberg.ooe.gv.at ebenfalls gerne für Auskunft zur Verfügung.

Advertisements